Aktuelles

Bytecompany Update-Information: IPCN 4.567

Mit unserem Update 4.567 stellen stellen wir wieder neue nützliche Funktionen und Optimierungen vor.

1. Senden von Mails mit Anhängen

IPCN konnte schon immer Mails senden mit Anhängen. Diese waren bisher auf 3 begrenzt.
Mit der neuen Version können nun eine beliebige Anzahl Anhänge mit einer IPCN-Mail versendet werden.
Dabei können komfortabel vorhandene Dokumente mit zum Versand ausgewählt werden.
Klicken Sie in der Mail auf Anlagen, um die Anlagen zu definieren. Beim Rechnungsversand generiert IPCN automatisch eine Rechnungs-PDF.

bild01

 

Es öffnet sich das Anhangsfenster.

Bereich Bearbeiten:
Beliebige Dokumente können hinzugefügt, vorhandene entfernt oder angezeigt werden.

Bereich Objektdokumente:
Enthält das aktuelle Objekt, z.B. eine Rechnung Dokumente, können diese direkt ausgewählt und als Anhang mitgesendet werden, z.B. ein eingescannter Lieferschein.

Bereich Sonstige Dokumente:
Wählen Sie einen Artikel oder ein ArtikelSet. Alle dem gewählten Artikel zugeordneten Dokumente können ausgewählt und mitgesendet werden.

bild02

 

2. Neue Datenfelder in Artikel und ArtikelSet

Für Artikel und ArtikelSets wurden folgende Eingabefelder neu hinzugefügt

  • Sperrmenge (welche Menge wurde gesperrt, z.B. beim Wareneingang)
  • Reparatur (welche Menge vom Lagerbestand ist in Reparatur)
  • Artikel ist ein Verschleißartikel (der Artikel wird als Verschleißteil deklariert)

bild04

 

3. Neue Datenfelder im Auftragswesen

Im Autragswesen wurden folgende Eingabefelder neu hinzugefügt

  • Es liegt eine Anfrage vor, Anfragedatum und Anfragename (Anfrage vorhanden ja/nein)
  • Ein Gültigkeitsdatum für ein Angebot (gültig bis)
  • Eine Versionsnummer für ein Angebot (Version)

bild05

 

4. Sperrmengen beim Wareneingang erfassen

Bei Bestellungen können beim Wareneingang nun gesperrte Mengen verwaltet werden.
Wird Ware gesperrt, wird die Anzahl der gesperrten Menge automatisch in die Stammdatenverwaltung der Artikel übertragen, genau wie die Menge der gelieferte IO-Ware.
In der Wareneingangsmaske kann jederzeit die Anzahl der gesperrten Menge reduziert und die Anzahl der gelieferten Menge erhöht werden (Freigabe der Sperrung).
Die Bestände in der Artikelverwaltung werden sich immer entsprechend automatisch anpassen.

bild06

 

5. Neue Funktionen Formulareditor

Im Formulareditor wurden neue Funktionen integriert um das Gestalten von Formularen effektiver zu gestalten.
Bestimme Elemente können im Layer ein- und ausgeblendet werden, um das Designen zu optimieren.

bild07

 

Für die Formulare sind jetzt 2 Hintergundformulare (eigene Layer) möglich.
Bei der Druckausgabe wird zuerst Layer 2 und dann Layer 1 gedruckt.
Damit steht nun 1 Layer mehr zur Verfügung um sich überschneidende Druckmasken optimal zu gestalten.

bild08

 

Formulareditor Workspace zurücksetzen:
Mit diesem Menüpunkt können Sie die Symbolleisten schnell und ordentlich aufräumen.

bild09

© Copyright 2021 - IPCN by Bytecompany - Museumstraße 15 - D 91555 Feuchtwangen - Tel: 09852-9088100

Search

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.